Ihr ausgewähltes Seminar


Datenschutz für IGM-Betriebsräte II

Erweitertes Grundlagenseminar in Kooperation mit der IGM

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
für viele Betriebsräte gilt leider immer noch, dass die Themen Datenschutz und Recht der Mitbestimmung bei IT-Anwendungen eher zum fürchten sind, als dass Interesse exisitiert.

Und doch – in Zusammenarbeit der IGM mit der TBS wird weiter dafür geworben, dass dieses sehr sensible Thema in allen Gremien ankommt. Warum das? Nun ganz einfach: überlegt was passiert, wenn bei euch der Strom komplett ausfällt und die IT nicht mehr läuft! Oder denkt darüber nach, in welchen Bereichen ihr überall mit IT und Softwareanwendungen arbeitet! Oder besser, wo denn bitte nicht? Wenn ihr jetzt noch kurz nachdenkt, in welchen Anwendungen personenbezogene Daten eures Geltungsbereiches sind oder solche, die mit wenig Zusatzwissen den Rückschluss auf eine Kollegin oder einen Kollegen zulassen, dann solltet ihr es haben!!!

Dieses Seminar eignet sich sowohl für Kolleginnen und Kollegen mit einfachem bis mittlerem Grundwissen und hat zum Zwecke der Vertiefung und erweiterten Anwendung für euren betrieblichen Alltag und zur Unterstützung eurer Betriebsratsarbeit viele Inhalte, die spannend und realitätsnah vermittelt werden.

Wirksamer Schutz eures Geltungsbereiches ist nur dann möglich und nachhaltig, wenn sich das Gremium mit Datenschutz und IT beschäftigt. Somit: Willkommen bei dem Seminar mit folgendem Inhalt:

Inhalte:
Die wichtigsten Begrifflichkeiten des BDSG
Schnelldurchlauf durch die §§ 3a, 4, 4a, 4b, 4f, 4g und 11 BDSG
Vertiefung der Auftragsdatenverarbeitung – Eingriffsmöglichkeiten des BR
Mitarbeiterdaten gehen ins Ausland – Wie kann der BR schützend und regelnd eingreifen?
Zweckbindung und Zulässigkeit nach BDSG §§ 28 und 32 – was der BR zu beachten hat
Technische und organisatorische Maßnahmen – Aufbau uns Inhalte
Vorabkontrolle und Datenschutzhandbuch – was kann der BR wann verlangen
Auditierung zum Datenschutz unter Einbeziehung des BR – richtige Umsetzung
Betriebsratsbüro und Datenschutz – Erkennung und anpacken
Aktuelle Rechtsprechung
Themenbearbeitung nach Absprache, zum Beispiel:
o Social Media
o Industrie 4.0
o Mobiles Arbeiten
o Video-/Kameraeinsatz
o BDE-Systeme
o GPS
o SAP
Zusammenführung der Ergebnisse zur Umsetzung eurer betrieblichen Arbeit
Diskussion und Umsetzung von Arbeitshilfen

Termin: 05. bis 07. September 2017

Ort: Hotel Deutsches Haus, Braunschweig

Referent: Lorenz Hinrichs, TBS

Referent: N.N., IGM

Tarif A: € 865,00 zzgl. MwSt.

Tarif B: € 1135,00 zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss: 03. August 2017