Ihr ausgewähltes Seminar


BYOD, Mobiles Arbeiten und Home Office – Handlungsfelder der Arbeit 4.0 / Telearbeit

Intensivseminar

Inhalte:
Es klingt verlockend: Mitarbeiter sitzen gemütlich im Garten und verrichten Ihr Tagwerk am heimischen PC statt Zeit im Stau zur Arbeit zu verschwenden und im Büro ständig gestört zu werden. Das Home Office gehört heute zum Standard moderner Unternehmen. Doch hierbei gibt es einiges zu beachten.

Sehr interessant auch der Aspekt der Mobilen Arbeit (oft im Zusammenhang mit der IT-Bezeichnung BYOD - Bring Your Own Device / Desaster). Egal wo sich der Beschäftigte befindet, dank neuer Technik ist ein Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk fast immer möglich. Schöne neue Arbeitswelt!?

Selbstverständlich gelten für diese Formen des Arbeitslebens dieselben arbeitsrechtlichen Vorschriften wie bei anderen Arbeitsverhältnissen. Alle zugunsten der Beschäftigten geltenden Regelungen (Gesetz/Tarifvertrag/Betriebsvereinbarung) müssen eingehalten werden: Der Arbeitsstuhl im Heimbüro muss den ergonomischen Voraussetzungen entsprechen; die Höchstgrenze der werktäglichen Arbeitszeit darf nicht bzw. nur innerhalb des durch das ArbZG gesetzten Rahmens überschritten werden; Leistungs- und Verhaltenskontrollen sind vorab festzulegen; Anwesenheitszeiten im Unternehmen sind zu regeln etc.

Die Mitbestimmung ergibt sich insbesondere aus §§ 87 Abs. 1 Nr. 2, 3 BetrVG bezüglich der Dauer und der Lage der täglichen Arbeitszeit und §§ 87 Abs. 1 Nr. 6, 7 BetrVG bezüglich der Leistungs- und Verhaltenskontrolle mit Hilfe techn. Einrichtungen und dem Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Ziel des Seminars ist das erarbeiten einer Betriebsvereinbarung zur Thematik. In dieser Vereinbarung sollen sich selbstverständlich die jeweiligen betrieblichen Bedingungen und existierenden Regelungen wiederfinden. Die Teilnehmer können somit sehr gerne entsprechend relevantes Material mitbringen, welches bitte zuvor zu anonymisieren ist.

Termin: 28. August bis 01. September 2017, Baltrum

Ort: Pension Linn/Sealords, Baltrum

Referent: Lorenz Hinrichs

Tarif A:

Tarif B: € 1890,00 zzgl. Mwst.

Anmeldeschluss: 28. Juli 2017